Startseite

Sie lieben Patagonien und Sie lieben Kakteen?

Dann ist diese Seite genau richtig für Sie.

Wir, das sind Elisabeth und Norbert Sarnes, lieben Kakteen und Patagonien und  haben schon etliche Reisen dorthin unternommen.

Nach Patagonien fährt man aber nicht nur wegen der Kakteen. Man muss die nahezu unberührte Natur lieben, die man dort noch an vielen Stellen mit allen Sinnen erleben kann.

Wir wollen hier auch unsere Erfahrungen zur Pflege von Kakteen aus Patagonien für Mitteleuropa weiter geben.  Von Zeit zu Zeit werden wir auch Literatur besprechen, eigene Publikationen anbieten und auch überzählige Samen.

Es lohnt sich also, wieder vorbeizukommen.

Vor allem sind wir aber auch am Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten interessiert.
Schreibt uns Eure Wünsche, Anregungen und Erfahrungen. Wir werden sie – wo immer möglich – einfließen lassen.

Schaut und macht mit!

Elisabeth und Norbert

Aktuelles

Unsere nächsten Vorträge:

 

Samstag, 08. September 2018, 16:45 Uhr, TSG-Meeting (ELK)

Maihueniopsis In Chile

 

Montag, 10. September 2018, OG Düren

Schatzsuche im Norden Argentiniens
Besuch der Fundorte ausgewählter Raritäten aus Nordargentinien

 

Samstag, 15. September 2018, Moskau 

In the Middle of Nowhere

Galapagos

 

Dienstag, 25. September 2018, OG Bonn

Es muß nicht immer dornig sein
Was uns auf unseren Kakteenreisen auch noch begeistert hat

 

Dienstag, 02. Oktober 2018, 19:30 Uhr, Gemeenschapshuis, Hoofdstraat 12, Schimmert NL

Schatzsuche im Norden Argentiniens
Besuch der Fundorte ausgewählter Raritäten aus Nordargentinien

 

Freitag, 05. Oktober 2018, LG Kärnten, A

In the Middle of Nowhere
Eine Reise zu den unbekannten Kakteen Zentral-Patagoniens

 

Freitag, 12. Oktober 2018, 20:00 Uhr, Botanischer Garten Strasbourg, F

Patagonien

 

Samstag, 13. Oktober 2018,  Kakteenfreunde Sélestat, F

Patagonien

 

 

Tipps

Tipp für den Grenzübergang Chile – Argentinien

wer in diesem oder den beiden nächsten Jahren einen Trip nach Chile und Argentinien plant, sollte auf jeden Fall versuchen, den Agua Negra Pass zu benuzen.

Dieser Pass zwischen dem Elqui-Tal in Chile und Las Flores bzw. Rodeo in Argentinien gehört zu einem der schönsten Andenpässe. Vor allem die fast immer anzutreffenden Büßerschnee-Formationen sind imposant.

Aber das Vergnügen scheint endlich zu sein. Ein Tunnel ist geplant und der Bau hat begonnen. Das Ende der Strecke mit über 1000 Kurven durch die Anden ist damit beschlossene Sache.

Bevor es zu spät ist, sollte man die Gelegenheit nutzen und die Schönheit der Berge bei einer Überfahrt im Dezember/Januar einplanen.

 

 

 

 

Hier findet Ihr im kontinuierlichen Wechsel kurze Tipps zu den Themen Aussaat, Vermehrung, Reise, Touren, Einkauf und weiteren Themen.